Kategorie: Allgemein

Blogtechnisch

Holzschnitt Ablass online Verkauf mit Spende an Ärzte ohne Grenzen

„Patrone schwarz”, 2019, Multiple, Auflage: 50 Expl., signiert, nummeriert, inkl. Ablasszertifikat, gerollt in Papphülse.

Patrone Schwarz Multiple

Preis 50 € / davon 30 € Spende an „Ärzte ohne Grenzen”. 44 Exemplare sind noch verfügbar, 180 € sind bis heute schon gespendet worden!

Bei Interesse senden Sie eine email an: info@farbenkugel.de,

oder zahlen Sie mit paypal zum Preis von 57 € (inklusive Versand) und ich versende den Holzschnitt per DHL so schnell es geht. Bitte teilen Sie mir nach der Bezahlung Ihre Post-Adresse per email mit!




„Patrone schwarz” verweist als Titel gleichermaßen auf Schutzheilige als Fürsprecher, wie auf die massenhafte Produktion der todbringenden Waffe. Die Kontur der Patrone ist zugleich Bischofsmütze und Kathedrale, umrahmt von einem iPad mit Homebutton. (Pressetext zur Ausstellung “h::eilig” bei xpon-art.)

Patrone Schwarz 42

Tag der Druckkunst 2020 am 15.03.2020

Schwarze Kunst in der Küche

Am 15. März 2020 dem “Tag der Druckkunst” öffne ich mein Atelier und zeige das Drucken von Holzschnitten mit dem Löffel und einer einfachen Handhebelpresse.

15. März 2020 von 11 bis 13 Uhr (und nach Vereinbarung)

Atelier Farbenkugel
Detlef Lemme
Gerichtstrasse 10
22765 Hamburg

Atelier Farbenkugel
Drucken von “Patrone schwarz”, 2019

Der Hochdruck ist das älteste Druckverfahren. Wie bei einem Stempel werden die hochstehenden Teile des Druckstocks mit Farbe eingewalzt und die Druckfarbe mit einer Presse oder mit dem Löffel auf ein aufgelegtes Papier übertragen. Beim Drucken mit Holz verbindet sich gestalterischer Gedanke mit der entgegenkommenden Textur des Materials zur Schwarzen Kunst.

Homepage zum Tag der Druckkunst

Ausstellung h::eilig /\ xpon-art Hamburg

Einladung zur Ausstellung h::eilig in der Galerie xpon-art in Hamburg!
Eröffnung am 13. Februar 2020 um 20 Uhr
Dauer: Vom 13. Februar 2020 bis 15. März 2020
Öffnungszeiten: Samstag – Dienstag von 18 – 21 Uhr (und nach Vereinbarung)
Finissage: Sonntag, 15. März von 11 – 16 Uhr (mit Brunch)
flyer_front
flyer_back
xpon-art
Repsoldstraße 45
20097 Hamburg

/\

„Patrone schwarz” verweist als Titel gleichermaßen auf Schutzheilige als Fürsprecher, wie auf die massenhafte Produktion der todbringenden Waffe. Die Kontur der Patrone ist zugleich Bischofsmütze und Kathedrale umrahmt von einem iPad mit Homebutton.
„Patrone schwarz”, 2019, Holzschnitt, 50 Expl., signiert, nummeriert, inkl. Ablasszertifikat in Papphülse. Preis 50 € / davon 30 € Spende an „Ärzte ohne Grenzen”.
Detlef Lemme

Patrone schwarz (Foto: Arne Lösekann)

 

ART OFF Hamburg – Second Sight

2. Gemeinschaftsausstellung der freien Hamburger Kunstorte
im WESTWERK vom 24.Januar bis 02.Februar 2020

Ungewöhnlich ist die Hängung der mehr als 100 Exponate von über 100 KünstlerInnen. Die Werke sind – ohne Berührungsängste – querbeet in der Ausstellung verteilt, nicht geordnet nach den Kunstorten, was einen spannenden Rundgang verspricht. Zur Orientierung liegt ein vierseitiger Flyer mit Raumplan und allen Informationen bereit – Sehenswert!

Di bis Fr 16–19 Uhr | Sa und So 12–15 Uhr
(am Donnerstag, 30.Januar ab 18 Uhr Abendprogramm zur Eröffnung der Fleetinsel-Galerien)
WESTWERK
Admiralitätstr. 74
20459 Hamburg

Beteiligte Kunstorte:
8. Salon, 2025 e.V., bildwechsel, Einstellungsraum, Faktor, Frappant, Frise, Galerie Genscher, Galerie Oel-Früh, Gängeviertel, Raum linksrechts, mom art space, Galerie Speckstrasse, hinterconti, Kunst-Imbiss, Künstlerhaus Bergedorf, Künstlerhaus Sootbörn, Künstlerhaus Vorwerk-Stift, Galerie 21, Künstlerhaus Wendenstraße, Studio 45, Muhry, nachtspeicher23, noroom gallery, Westwerk, xpon-art, Zollo

Eröffnung “second sight” – westwerk
Eröffnung “second sight” – westwerk
Eröffnung “second sight” – westwerk

ARTOFF Homepage

Holzschnitt Ablass / deMUT / xpon-art

Patrone schwarz, 2019

 

Während der Ausstellung deMUT kann der Holzschnitt “Patrone schwarz”, 15 cm x 21 cm auf Papier (A3) zum Preis von 50 € erworben werden. Der Gewinn geht als Spende an “Ärzte ohne Grenzen”.

Ausstellung deMUT, Galerie xpon-art, vom 5.Dezember 2019 – 5. Januar 2020, Repsoldstr. 45, 20097 Hamburg, Öffnungszeiten: Samstag – Dienstag, 18 – 21 Uhr, Eröffnung: 5. Dezember 20 Uhr, Finissage: Sonntag, 5. Januar 2020 von 11 – 16 Uhr, xpon-art.de/

Patrone rot, 50 cm x 60 cm, 2019

Patrone gelb, 50 cm x 60 cm, 2019

Patrone blau, 50 cm x 60 cm, 2019

Ausstellung “f**ake” bei xpon-art in Hamburg

Bildvorlage: Christian Carsten Jahns

[thematische gruppenausstellung:]
f**ake :::
aneignung; inspiration oder zitat; surreal oder abstraktion; fake oder fiktion; unschärfe oder gezieltes weglassen; schwindel oder bewusste fälschung; trolls oder bots; KI oder algorithmus oder einfach schlecht informiert; abstraktion auf die essenz oder gezielte desinformation durch weglassen; manchmal einfach auch nur unter pseudonym; original oder abbild; kopie, generika oder plagiat; reproduktion oder fälschung; gefälscht oder falsch; zur kunst erhoben oder der politik geopfert; kritik der ideologie des authentischen oder bewusste manipulation oder einfach nur dummheit – f*ck and for heavens sake

Eröffnung am 8.August 2019 um 20 Uhr
Dauer: Vom 8.August 2019 bis 8.September 2019
Öffnungszeiten: Samstag – Dienstag von 18 – 21 Uhr (und nach Vereinbarung)
Sondertermin: 6.September 2019 von 18 – 22 Uhr
Finissage am 8.September 2019 von 11 – 16 Uhr mit Brunch

Teilnehmende Künstler:
Caroline Heinecke, Christian Carsten Jahns, Claudia Grünig, Detlef Lemme, Diego Palacios, Florian Hesselbarth, Jonas Fischer, Yachtklub (Jürgen Kuhl), Katja Pilipenko, Lorraine Hellwig, Manuela Fersen, Massimiliano Rosetto, Sebastian Weissgerber, Stefan Pott, Till Lichtenberger

xpon-art
Repsoldstraße 45
20097 Hamburg

http://www.xpon-art.de/

Tag der Druckkunst 15. März 2019

Einladung zur Vorführung einer Plotterzeichnung am 15.03.2019 von 15 bis 18 Uhr.

Am 15. März 2019 findet im Atelier Farbenkugel in Hamburg Altona eine Vorführung des Vektorplotters “Calcomp GT 1043” statt. Dieser Stiftplotter, Baujahr 1986, stellt einen Höhepunkt der vektorgesteuerten Zeichnung mit Tuschestiften dar. Schon in den 90er Jahren wurde er jedoch von Großformatdruckern (Tintenstrahlplottern) ersetzt und ist jetzt nahezu ausgestorben.

Diese Drucktechnik habe ich 1993 für mich entdeckt und damit A0 bis wandfüllende Zeichnungen geplottet.

Upper Barraka Gardens, Tapete (1996), Bardo (1997), Zeichnung – Farbenschwelle (1999)

Technische Daten: A0 Einzelblatt, Karussell für 8-Stifte (Chinatusche), 22 kB Arbeitsspeicher, Auflösung: 0,0125 mm, Geschwindigkeit: 610 mm/s, Beschleunigung 1,2 g.

Soundscape Stiftplotter

Bundesweit finden am 15. März 2019 Veranstaltungen zu den traditionellen Drucktechniken statt!

 

Soundscape “Farbenkugel Uecker”

Am 24. Oktober vormittags habe ich im Hamburger Hafenmuseum auf dem Ponton vor dem Schutendampfsauger “Sauger IV” die Farbenkugel (nach Philipp Otto Runge) auf eine quadratische Holzplatte genagelt.
Die finale Soundscape der Aktion ist ab sofort auf soundcloud.com vefügbar:

Die Ausstellung “Hommage an Uecker” im Kunstverein Stade läuft vom 2. Dezember 2018 bis zum 27. Januar 2019 und ist täglich geöffnet von 11 – 17 Uhr.
Adresse: Kunstverein Stade, Altländer Str. 2, 21680 Stade

Finissage mit Preisverleihung am Sonntag, dem 27. Januar 2019 um 15 Uhr.

Hafenmuseum Hamburg, Ponton “Sauger IV” (Videostandbild)
“Farbenkugel Uecker”, Holzplatte, Nägel, Acrylfarbe, Soundscape, Video, 50 x 50 x 10 cm

Video “Farbenkugel Uecker” (November 2018)

Auf eine quadratische Holzplatte wurde die Farbenkugel nach Philipp Otto Runge als Hommage an Günther Uecker nachgenagelt. Die Aktion fand im Hafenmuseum Hamburg auf dem Ponton vor dem Schutendampfsauger “Sauger IV” am 24.10.2018 vormittags statt. Das so entstandene Nagelbild und die Soundscape ist Teil der Ausstellung “Hommage an Uecker”.
Die Ausstellung im Kunstverein Stade wird am Sonntag, dem 2. Dezember 2018 um 11 Uhr eröffnet.

Mein Video “Farbenkugel Uecker” ist ab sofort auf youtube zu sehen:


Die Ausstellung im Kunstverein Stade läuft vom 2. Dezember 2018 bis zum 27. Januar 2019 und ist täglich geöffnet von 11 – 17 Uhr.
Adresse: Kunstverein Stade, Altländer Str. 2, 21680 Stade

Finissage mit Preisverleihung am Sonntag, dem 27. Januar 2019 um 15 Uhr.


Meine ausgestellten Objekte:

Farbenkugel Uecker, Nägel auf Tischlerplatte, 50 x 50 cm

MP3-Player auf Tischlerplatte, 25 x 25 cm, Kopfhörer